Willkommen im Fuldaerland

Startseite      Sitemap      Bezugsquellen      Links      Gästebuch      Mail      Update
Burghaun

 

Burghaun OT
Großenmoor
Gruben
Hechelmannskirchen
Hünhan
Langenschwarz
Rothenkirchen
Schlotzau
Steinbach

 


Gemeinde Burghaun

 

Burghaun Wappen

 

 

Geografische Lage: 50° 41' N  9° 43'O

Höhe: 251 m ü.NN

 

Einwohner: 6.421

Fläche: 65,05 qkm

Einwohner pro qkm: 99

 

 

Erstmalige urkundliche Erwähnung: 1262

Burghaun liegt im nördlichen Teil der hess. Rhön, dem sogenannten hess.Kegelspiel, im Haunetal.

Von 1400 bis 1854 gab es die Stadt und das Dorf Burghaun mit je einem eigenen Bürgermeister.

Die Stadt war mit dicken Mauern umgeben und nur durch das 1400 erbaute Torhaus zu erreichen. Das Torhaus ist heute das älteste Gebäude von Burghaun.

1619 bezogen die Ritter von Haune das Herrenhaus (Hauneschloß), das heute das Bürgermeisteramt und ein Dorfmuseum beherbergt.

1714 und 1728 entstanden die kath.- und ev.Pfarrkirchen, die direkt nebeneinander stehen.

 

 

Anfang