Willkommen im Fuldaerland

Startseite      Sitemap      Bezugsquellen      Links      Gästebuch      Mail      Update
Hilders

 

Batten
Brand
Dietges
Dörmbach
Eckweisbach
Hilders OT
Liebhards
Rupsroth
Simmershausen
Unterbernhards
Wickers

 

Sehenswürdigkeiten
Hilderser Krippen

 

Gemeinde Hilders

Hilders Wappen

 

 

Geografische Lage 50° 34'" N 10° 0'" O

Höhe 460 - 800 m ü.NN

 

Einwohner: 4.672

Einwohner pro qkm: 66

Fläche: 70,38 qkm

Nord-Süd-Ausdehnung: 9,4 km
West-Ost-Ausdehnung: 11,9 km

 

Erstmalig urkundliche Erwähnung:915

Die Marktgemeinde Hilders besteht aus 11 Ortsteilen.

1342 wurde Hilders dem Hochstift Würzburg zugeordnet und wurde Hauptort des würzburgischen Amtes und Zehntgericht Auersburg. Dem Gericht unterstanden die Orte des Ulstertales.

Nach dem 2.Weltkrieg wanderten viele Einwohner nach Fulda und Südhessen ab. Durch die entstandene Grenze zu Thüringen, war es nicht mehr möglich im Nachbarland arbeiten zu gehen.

Neben Landwirtschaft und Handwerk lebt Hilders heute hauptsächlich vom Fremdenverkehr. Etwa 1800 Betten stehen den Gästen, in dem seit 1966 staatlich anerkanntem Luftkurort, zu Verfügung.

 

Wandervorschläge von www.rhoenseite.de

 

 

Anfang