Willkommen im Fuldaerland

Startseite      Sitemap      Bezugsquellen      Links      Gästebuch      Mail      Update
Hünfeld

 

Dammersbach
Großenbach
Kirchhasel
Mackenzell
Malges
Michelsrombach
Molzbach
Nüst
Oberfeld
Oberrombach
Roßbach
Rudolphshan
Rückers
Sagenzell

 

Sehenswürdigkeiten

 

 

Stadt Hünfeld

 

Hünfeld Wappen

 

 

Geografische Lage: 50° 40' N  9° 46' O

Höhe: 280m ü.NN

 

Einwohner: 15.921

Fläche: 119,77 qkm

Einwohner pro qkm: 133

 

 

Erstmalige urkundliche Erwähnung: 781

Bei der Gebietsreform 1972 wurden 14 ehemalige, selbständige Gemeinden eingegliedert. 137 Einwohner teilen sich einen qkm.

1244 bekam Hünfeld die Markt- und 1310 die Stadtrechte verliehen.

Hünfeld hatte öfters durch Kriegsvölker zu leiden, da der Ort an der alten Heerstraße lag. Allein neunmal zog Napoleon durch Hünfeld.

1888 wütete ein Großbrand der den ganzen Stadtkern vernichtete.


Goethe hat seine Eindrücke über Hünfeld in seinem Gedicht Jahrmarkt zu Hünfeld festgehalten.


Hünfelds wirtschaflicher Aufschwung begann nach dem 2. Weltkrieg. Hier siedelten sich Maschinenbau und Metallverarbeitende Betriebe an. Der größte Arbeitgeber ist eine weltbekannte Haarkosmtikfirma, die hier in ihrer Produktionstätte mehr als 1000 Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Arbeitsplätze gibt es im Verwaltungsbereich. In den letzten Jahren wurden zentrale hess. Verwaltungsstellen nach Hünfeld verlagert.

 

 

Anfang